Ilmenauer Karnevalklub e.V.

Kinofasching

2003/2004

Session 35

Hochverehrtes Publikum, liebe Kinofreunde!

Warum Kinofasching im Festhallen-Lichtspieltheater Ilmenau?

Weil es wieder “in” ist, den Fernsehsessel mit dem Kinositz zu vertauschen. Weil wir wieder das gemeinschaftliche Erlebnis suchen, weil wir miteinander fühlen und andere lachen hören wollen. Und weil wir es satt haben, dass die Familie andauernd dazwischen quatscht.

Im Kino kann man übrigens sehr viel über die menschlichen Leidenschaften erfahren, vorausgesetzt, man lässt sich nicht zu sehr vom Geschehen auf der Leinwand ablenken. So soll es ja Damen geben,die sich im Kino drei- bis viermal umsetzen müssen, ehe sie belästigt werden.

Zwar hat die Stadt Ilmenau den Kreissitz, aber nicht den Kinositz verloren. Und vor allem nicht den Humor und die Freude am Fasching – dem Kinofasching im Jahr 2004. Ich wünsche allen Kinogängern beste Unterhaltung.

Dr. Rolf Frielinghaus (Präsident Ilmenauer Kino Klub – IKK)

Aufgrund der aktuellen Situation und auf Empfehlung der örtlichen Behörden werden einige Veranstaltungen verschoben!